C2C – Down the Road

Down the Road starten wir in den Samstag Abend. C2C ist damit ein Highlight der elektronischen Musikszene gelungen. Die 4 französischen DJs aus Nantes haben schon einige Preise bei DJ-Contests gewonnen, darunter auch 4 mal in Folge die DMC DJ Worldchampionship im Team-Contest.
Großartig setzen die 4 dabei Ihre Plattenteller ein und produzieren damit fantastische Lieder, die mich direkt zum Beat wippen lassen oder besser gesagt gleich zum tanzen auffordern.
Die dazugehörige Platte heißt Tetra. Hier kann ich auf jeden Fall auch den Song Arcades empfehlen. Das Video dazu erinnert mich aber ehrlich gesagt eher an Werbung für Unterwäsche. ;-) Mein passendes Styling dazu findet ihr hier: Arcades-Style


Fazit: Wenn man auf Elektro steht lohnt sich der Kauf allemal!

Daft Punk – Get lucky

Einer meiner aktuellen Lieblingssongs ist die neue Single von Daft Punk feat. Pharell Williams and Nile Rodgers “Get lucky”. Macht absolut gute Laune und bleibt sofort im Ohr.
Im Video gibt´s natürlich die für Daft Punk so charakteristischen Robotermasken und viel Glitzer. Mir gefällt´s :-)
Dank vimeo gibt´s auch noch die komplette Version des Videos:

Daft Punk Feat Pharrell Williams & Nile Rodgers – Get Lucky

Ich warte nach diesem Knaller also auch schon sehr, sehr ungeduldig auf das neue Album “Random Access Memories”!

Auf der Homepage der Jungs kann man sich übrigens die Interviews der Mitwirkenden zu “Get Lucky” anschauen (“The Collaborators – Series”).

Also, mein Motto fürs nächste Wochenende:
“We´re up all night to get lucky!”
Mein Style für solch lange Party-Nächte: Perfekt mit flachen Schuhen zum durchtanzen und Stilbruch mit Blazer und destroyed Jeans…

up all night

Und zum Chillout Tag danach gibt´s vom Lieblingslied sogar ein ganz großartiges Cover von “Daughter” . Und das ist echt mal kein nullachtfünfzehn Cover…

Robin Thicke ft Pharrell &T.I. – Blurred Lines

Ok, sehen wir mal etwas großzügig über die vielen (halb-)nackten jungen, hübschen Frauen in diesem Video hinweg, dann kann ich sagen, dass das Lied großartig ist.

Robin Thicke ist der perfekt Show-Chauvinist, denn in Real-Life ist er ein verheirateter Familienvater. Es gilt eben doch immernoch das Motto: Sex sells!
Aber das hätte dieses Lied wirklich überhaupt nicht nötig.

Ein lustiges, anspruchsloses Lied für gute Laune!

Passend dazu natürlich weiße Shorts, Bauchfrei-Shirt und roter Lippenstift (wer´s mag):

Blurred Lines

Oder eben etwas gewagter und Video-like in nude String und weißen Sneaker ;-):

Blurred Lines 2

Skrillex/G-Star – The Art of RAW

Letzten Freitag wurde endlich die neue Kampagne von G-Star veröffentlicht, auf die ich nun schon seit der MBFW in Berlin Mitte Januar warte. Eine coole Show mit Überraschungsgast Michael Madsen als Dichter am Ende:

Inmitten dieser Kampagne steht das Animationsvideo, welches die vielen Herstellungsstufen einer Denim zeigt: von der Baumwolle bis zum Garn, die vielen Färbeschritte bis zum dunkeln Indigo-Blauton und dem Weben des Stoffs. Fehlen darf am Ende natürlich nicht G-Star´s Aushängeschild Skeleton Dog.

Untermalt wird das Video mit einem eigens für diese Kampagne produzierten Songs des Electronic-Dance-Musikproduzenten Skrillex. Ich finde es hat eine gute Mischung von chilligen und schnellen Elektrophasen und passt wirklich gut zu dem Video.

Schaut es Euch selbst an:

Das komplette Lied gibt´s hier zu hören:

Und natürlich darf mein passender Style zum Start der G-Star Frühjahr/Sommer-Kampagne 2013 nicht fehlen:

Art of Raw

Der Style Art of Raw enthält Produkte von G-Star und wurde bei www.stylesyoulove.de erstellt.

Best of 2012 – Viola´s Playlist

Ein aufregendes Jahr neigt sich dem Ende und wie es sich gehört, macht man sich am Ende immer auch ein paar Gedanken darüber, wie es denn so war.
Meine Musik-Highlights 2012 sind bunt gemischt, geprägt von einem Jahr voller “Ups and Downs”. Hier möchte ich Euch gerne meine Top 10 des vergangenen Jahres vorstellen:

<strong>- Chicago – If you leave me</strong> <strong>now</strong> <a title=”Chicago” href=”http://youtu.be/j1ykMNtzMT8″ target=”_blank”>Link</a>
Ein Lied, das stellvertretend für ein paar Lieder steht, und mich leider an eine sehr traurige Zeit in diesem Jahr erinnert.<strong> </strong>

<strong>- Carly Rae Jespen – Call me Maybe
</strong>Eine lustiges Video dazu ist die Version von “Juvalia”, die mit der kompletten Belegschaft ein Video gedreht haben. Sehr sympatisch, wie ich finde!
<iframe src=”http://player.vimeo.com/video/46675516″ frameborder=”0″ width=”500″ height=”281″></iframe>

<a href=”http://vimeo.com/46675516″>JUVALIA &amp; YOU Team Video – “Call Me Maybe” von Carly Rae Jepsen</a> from <a href=”http://vimeo.com/user12708973″>Juvalia &amp; You</a> on <a href=”http://vimeo.com”>Vimeo</a>.

<strong>- Emeli Sandé – Read All About It Part III</strong> <a title=”Emeli Sande” href=”http://youtu.be/5GmjS7h3fXQ” target=”_blank”>Link</a>

<!–more–>

<strong>- College &amp; Electric Youth – A Real Hero <a title=”College” href=”http://youtu.be/OUWJFOnXuB0″ target=”_blank”>Link</a>
</strong>Aus dem Original Soundtrack des Films “Drive”. Hier könnte ich auch mehrere Lieder des Albums wählen. Fantastisch und eines meiner Lieblingsalben!

<strong>- Mario &amp; Vidis – I´ll Be Gone</strong>
<iframe src=”http://www.youtube.com/embed/pka3c67_MF4″ frameborder=”0″ width=”420″ height=”315″></iframe>

<strong>- Jamie Woon – Night Air</strong>
Das Album heißt “Mirrorwriting” und ist ebenfalls großartig. Zufällig entdeckt (danke an meine liebe Freundin Christina!) und Liebe auf den ersten Blick:
<iframe src=”http://www.youtube.com/embed/EL0pTo9Z_XU” frameborder=”0″ width=”560″ height=”315″></iframe>

<strong>- Alicia Keys – Try Sleeping With A Broken Heart</strong> <a title=”Alicia Keys” href=”http://youtu.be/iJWgcbY_9as” target=”_blank”>Link</a>

<strong>- Can´t Stop Won´t Stop – Up And Away </strong>
Das Video mit der größten Schaukel der Welt ist einfach grandios und ich muss, muss, muss das auch mal unbedingt machen!
<iframe src=”http://www.youtube.com/embed/4B36Lr0Unp4″ frameborder=”0″ width=”560″ height=”315″></iframe>

<strong>- XX – Chained</strong>
<iframe src=”http://www.youtube.com/embed/SeWxEH9tb0c” frameborder=”0″ width=”560″ height=”315″></iframe>

<strong>- Triggerfinger – I Follow Rivers</strong>
Das darf natürlich auf gar keinen Fall fehlen! “pfeif” Die Version von Lykke Li gehört für mich hier ebenso dazu.

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in ein sicherlich wieder aufregendes neues Jahr. Feiert schön!
Das passende Silvester-Outfit gibt es hier: <a title=”http://www.stylesyoulove.de/styles/silvester-2012-c67e0″ href=”http://www.stylesyoulove.de/styles/silvester-2012-c67e0″ target=”_blank”>Silvester-Style</a>
<div><a style=”border: 1px solid #e6e6e6; float: left; margin: 0 0 1em;” title=”Silvester 2012″ href=”http://www.stylesyoulove.de/styles/silvester-2012-c67e0″><img src=”http://fx.images-edelight.de/collages/resized/normal/350/9np8jo2qudssmnrd/silvester-2012-c67e0.jpg” alt=”Silvester 2012″ height=”350″ /></a><br style=”clear: both; font-size: 0; height: 0; line-height: 0;” />
<p style=”margin: 0 0 1em; width: 350px;”>Der Style <a title=”Silvester 2012″ href=”http://www.stylesyoulove.de/styles/silvester-2012-c67e0″>Silvester 2012</a> enthält Produkte von <a title=”The Row” href=”http://www.stylesyoulove.de/the-row”>The Row</a> und wurde bei <a title=”www.stylesyoulove.de” href=”http://www.stylesyoulove.de”>www.stylesyoulove.de</a> erstellt.</p>

</div>